Responsive image

aktuelles

arbeiten in liestal

das gesamte grundstück wurde gerodet. ebenso ist der versickerungsversuch erfolgreich verlaufen und die rissprotokollierung durchgeführt worden.

der rückbau des bestehenden gebäudes erfolgt ab ende november 2019.

vorbereitungsarbeiten in liestal

im verlaufe november starten die ersten vorbereitungsarbeiten für den späteren baubeginn. dies beinhaltet geologische bodenuntersuchungen und rissprotokollaufnahmen bei den nachbargebäuden. der rückbau der bestehenden liegenschaft ist auf ende november / anfangs dezember geplant.

schlussspurt in kappel

mit ausnahme weniger fertigstellungsarbeiten ist der wohnhausumbau weitgehend abgeschlossen.

homegate-publikation des projekts meisterschwanden

bei homegate finden sie alle relevanten objektinformationen. gerne stehen wir bei fragen unter 062 209 68 78 zur verfügung.

neue baugesuchseingabe MFH BURGSTRASSE IN 4410 LIESTAL

inzwischen ist das neue projekt als baugesuch publiziert. die einsprachefrist läuft in den nächsten tagen ab. bei einem günstigen bewilligungsverlauf rechnen wir weiterhin mit einem baubeginn anfangs 2020.

im verlaufe spätherbst 2019 soll die bestehende liegenschaft zurückgebaut und geologische bodenuntersuchungen sowie rissaufnahmen an den nachbargebäuden durchgefürt werden.

UMBAU IN 4616 KAPPEL

der umbau konnte begonnen werden und die wesentlichen arbeiten sind bereits abgeschlossen. unser aufgabenbereich umfasst bei diesem projekt die bauleitung.

BAUGESUCH FÜR DEN UMBAU EINER WOHNLIEGENSCHAFT IN 4657 DULLIKEN

auf zweite hälfte september 2019 erwarten wir die baubewilligung. die ausführung wird durch die bauherrschaft in eigenregie erfolgen.

EFH BROSEWEG IN 5616 MEISTERSCHWANDEN

anfangs september 2019 erhielten wir die baubewilligung für die drei einfamilienhäuser des typs cubo. gegenwärtig bearbeiten wir die ausführungs- und detailplanung, damit ein baubeginn jederzeit erfolgen könnte. ein solcher findet allerdings erst nach verkauf einer wohneinheit statt.

MFH BURGSTRASSE IN 4410 LIESTAL

das anfangs 2019 eingereichte baugesuch mit mehrfamilienhaus und autoeinstellhalle mussten wir aus verschiedenen gründen zurückziehen. mitte september 2019 reichen wir ein neues projekt ein. wesentlicher unterschied ist der verzicht auf eine unterirdische autoeinstellhalle. auch der wohnungs-mix erfuhr eine änderung: neu sollen neun 2-zimmer-wohnungen, zwei 1.5-zimmer-attika-wohnungen und zwei studios im untergeschoss realisiert werden. bei positivem bewilligungsverlauf, könnte ein baubeginn anfangs 2020 erfolgen.

zukunft und energie

für alle projekte werden die möglichkeiten eines einsatzes erneuerbarer energie geprüft. vor allem bei unseren typenhäusern (einfamilienhäuser) ist es uns ein grosses anliegen, mindestens die vorkehrungen für einen allfälligen späteren einbau treffen zu können.

in zusammenarbeit mit unseren elektriker-partnern planen wir leerrohre für ladestationen für elektro-autos zb. bei den carports und PV-anlagen auf dem dach.